RITUAL GESTALTUNG

Barbara Schmid - Illi

Ritualgestaltung                         

Jeder Mensch erlebt wichtige Lebensübergänge. Dies können Taufe, Hochzeit, Geburtstage, Wohnungs- oder Berufswechsel, Trennung, Pensionierung oder Abschied sein. Veränderungen sind oftmals schwierig und verunsichern. In einem persönlichen Ritual abzuschliessen, willkommen heissen, loszulassen, aufgenommen werden, trennen, neu beginnen, kann helfen sich neu zu orientieren und Halt zu finden oder angenommen zu werden. Als Ritualfachfrau unterstütze und begleite ich Menschen in unterschiedlichen Lebensübergängen. In meiner freischaffenden Ritualarbeit unabhängig von Konfession und Religion begleite ich Menschen bei der Entwicklung und Durchführung eines persönlichen Rituals.


Folgende Rituale  entwickle und begleite ich:

 

Rituale für einen besonderen Moment im Leben

Lebensübergänge wie Geburt, Erwachsen-werden, Hochzeit, Trennung, Pensionierung oder Abschied/Tod sind Veränderungen, die bewegen. Durch ein bewusstes Handeln, in Form eines Rituals können diese Momente sinnlich erlebbar gemacht werden. Rituale helfen anzukommen, zu verbinden, Neues zu beginnen, sich zu freuen, zu trauern oder sich neu auszurichten.


 

Rituale zum Jahreskreis in der Natur

Ein bewusstes Wahrnehmen und Erleben von Jahreszeiten mit den dazugehörenden Themen und Festen.

Der Jahreskreis ist für mich etwas Elementares. Die Natur im Wandel erleben und erfahren. Im Einklang mit der Natur sich bewusst-sein und sich von den Naturkräften bestärken lassen.

Ich möchte diese Feste im rituellen Rahmen anbieten bzw. feiern. Sich selber dabei näher kommen und sein persönliches Potenzial wahrnehmen und weiterentwickeln steht im Vordergrund bei diesen Feiern.



 

Räuchern

Das Räuchern mit Kräutern und Pflanzen wirkt klärend und heilend.

Unsere Vorfahren räucherten zu allen wichtigen Anlässen im Leben. Dabei wurde der Geist,  die Seele und die Umgebung gereinigt.  Beim Räuchern geht es darum, den Geist (die Wirkung) der Pflanze von der Materie (Pflanzenkörper) zu lösen. Für diesen Vorgang wird die Glut des Feuers zur Transformation verwendet. Beim Räuchern spielen zwei Dinge zusammen: Das eine ist die menschliche Absicht und das andere die Kraft der Pflanzen.

Das Räuchern wirkt auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene. Da der Geruchssinn sehr schnell aufnimmt, kann die Wirkung unmittelbar wahrgenommen werden.
Räuchern kann reinigen, heilen, schützen, segnen und in einem Ritual miteinbezogen werden.